Allgemeine Geschäftsbedingungen

Verträge sind zum Vertragen da!

Um ein harmonisches Miteinander zu gewährleisten lesen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Hundezentrum-Fidelius bitte aufmerksam durch.

Es gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Hundezentrum-Fidelius.

Der Geltung fremder Geschäftsbedingungen wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

Ferner gilt ausschließlich deutsches Recht.

Anmeldung
Ihre Anmeldung zum Seminar im Hundezentrum-Fidelius zur Ausbildung bestätigen Sie in schriftlicher Form.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine schriftliche Ausbildungsbestätigung. Erst mit unserer Anmeldebestätigung bzw. Rechnung per Post, Fax oder e-Mail ist der Vertrag zustande gekommen. Mit der Anmeldung verpflichten Sie sich, die fälligen Kosten zu entrichten.

Voraussetzung für den Beginn der Ausbildung ist eine gültige Hundehalterhaftpflichtversicherung, sowie eine komplette Impfung des Hundes. Ein Flohmittel wird empfohlen.

Stornierung durch den Kursteilnehmer
Stornierungen durch den Kursteilnehmer sind ausschließlich in schriftlicher Form möglich.

Erfolgt die Stornierung bis 6 Wochen vor Seminarbeginn, sind 20% der Seminargebühr vom Teilnehmer zu bezahlen, bei weniger als 6 Wochen 30%.

Inhalt und Dauer der Ausbildung
Die Ausbildung für die Assistenz- und Therapiehunde umfasst ca. 70 Unterrichtsstunden.

Insgesamt kann mit einem Ausbildungszeitraum von ca. 5 bis 12 Monaten gerechnet werden.

Die Ausbildung setzt sich zusammen aus 5 Wochenendseminaren.

In der Teilnahmegebühr sind folgende Leistungen enthalten:

  • Vorbereitung und Durchführung der Seminare
  • Unterricht durch qualifizierte Dozenten       
  • Seminarunterlagen

Die Prüfungsgebühren werden gesondert berechnet.

Seminarunterlagen
Die Ihnen ausgehändigten Seminarunterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Die urheberrechtlichen Hinweise sind zu beachten. Die Unterlagen dürfen nicht zur Weitergabe an Dritte vervielfältigt werden und auch nicht im Original an Dritte weitergegeben werden.

Kosten
Die Kursgebühren für die Selbstausbildung eines Assistenz- bzw. Diabetikerwarnhundes betragen 3000 €. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung.

Die Ausbildungskosten sind ohne Abzüge innerhalb von 8 Wochen vor Seminarbeginn auf unser Konto bei der Commerzbank AG  Kto: 5219019  BLZ 180 400 00 zu überweisen.

Die Kosten für die schriftliche und praktische Prüfung betragen 200,00 €, hierbei ist die Kenndecke und das Abzeichen für Ihren Hund enthalten.

Individuelle Ausbildungswünsche, wie Einzelunterricht, erfordern jeweils eine Kalkulation. Sie erhalten einen individuell auf Sie abgestimmten Kostenvoranschlag. Möglich sind ebenso die Fremdausbildung durch mich für Sie, sowie eine Dualausbildung.

Etwaige auftretende Kosten für Übernachtung und Verpflegung müssen vom Teilnehmer selbst getragen werden. 

Für finanzielle Aufwendungen während der Ausbildungstage muss der Teilnehmer ebenfalls selbst aufkommen.

Eine Rückerstattung der Kosten bei vorzeitigem Ausscheiden ist nicht möglich. 

Absage durch den Veranstalter
Wir behalten uns vor, ein Seminar bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder aus anderen wichtigen Gründen (z.B. Krankheit des Referenten) abzusagen. In diesem Fall wird ein Ersatztermin festgelegt.

Sollte ein Ausbildungsgang nicht stattfinden, werden die bereits bezahlten Gebühren komplett zurückerstattet.

Sollte sich im Laufe des Seminars herausstellen, dass sich das Team von Mensch und Hund nicht als Assistenz-/ Therapiehundeteam eignet, behält sich das Hundezentrum-Fidelius vor, das Team vorzeitig vom Seminar auszuschließen.

Die vorzeitige Beendigung ist allerdings nur im ersten Seminarteil möglich. Die Kosten für die folgenden Seminare werden dann anteilmäßig zurückerstattet und es besteht keine weitere Zahlungsverpflichtung.

Haftung
Das Hundezentrum-Fidelius übernimmt keine Garantie für den Ausbildungserfolg, da es von den individuellen Fähigkeiten des Hundes und der Selbstausbildung durch den Hundeführer abhängig ist.

Das Seminar wird nach dem jeweiligen Stand der Wissenschaft sorgfältig vorbereitet und durchgeführt.

Wir haften nicht bei Unfällen und für Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Gegenstände.

Für Sach- und Personenschäden, die durch teilnehmende oder mitgebrachte Hunde entstehen, haftet der Hundehalter und/oder der Eigentümer.

Zertifikat
Ein Zertifikat kann nur bei vollständiger Seminarteilnahme und erfolgter Abschlussprüfung durch das Hundezentrum-Fidelius ausgestellt werden. Bei der Prüfung handelt es sich um eine interne Prüfung des Hundezentrum-Fidelius, da es dafür keine rechtlichen Grundlagen gibt. Die Prüfung wird von einem vom Hundezentrum CATU lizensierten Trainer abgenommen. So bleiben unsere Qualitätsstandarts erhalten.

Teamarbeit
Bei allen Programmen wird im Sinne der Teamarbeit Wert auf ein Miteinander und Mitdenken gelegt.

Tierschutz
Oberste Priorität hat bei allen Veranstaltungen der Tierschutz. Zuwiderhandlung eines Teilnehmers kann den Ausschluss aus dem Lehrgang zur Folge haben! Die Kosten des Seminars werden nicht erstattet!

Vermittlung von fremden Leistungen
Nach besten Wissen und Gewissen werden Reisepartner (z.B. Pension oder Hotel) von uns ausgewählt und empfohlen.

Das Hundezentrum-Fidelius übernimmt keine Haftung oder Verantwortung für diese vermittelten Fremdleistungen. Missstände oder nicht eingehaltene Leistungen sind direkt beim Reisepartner zu beanstanden und mit diesem zu klären. 

Datenschutz
Die von Ihnen übermittelten Daten werden nur für den im Seminar notwendigen Rahmen verwendet. Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

Und hier noch etwas
Hunde sind auch nur „Menschen“, deshalb können wir keine Garantie dafür übernehmen, dass Ihr Hund auch all das lernt, was Sie gern hätten. 

Gerichtsstand
Als Gerichtsstand gilt der Sitz des Hundezentrum-Fidelius als vereinbart.